Logo Ole Schippn eV Laboe

Unterstützt mit uns unsere Segelfreunde aus Laboe.

 

 

"Liebe Freundinnen und Freunde von Ole Schippn Laboe und der de Albertha,

die diesjährigen Segeltörns mit den Laboer Viertklässlern stehen kurz bevor, alles ist soweit organisiert.

Und schon jetzt machen wir uns daran, die Finanzierung der Törns im kommenden Jahr sicherzustellen - es werden dann nämlich die 20. Segelausfahrten mit den Grundschülern sein!

Bild von unserem Gast Max.

Werftzeit & Beautiful Bird Törn

Moin,

Wir haben Neuigkeiten von unseren letzten beiden Wochen von der Werft in Groningen und unserem Überführungstörn nach Laboe. Unser Gast Max, der uns fleißig unterstützt hat, hat uns einen Bericht geschrieben. Viele Spaß beim Lesen, Danke an Max und Grüße von der Crew.

"Am 31.März ging es los. Meine Schwester Eva und ich packten unsere Rücksäcke und machten uns auf ins weit entfernte Groningen in den Niederlanden, wo die De Albertha ihren Winterschlaf in einem Trockendock beendet hatte.

Unsere Werftzeit ist (fast) zuende.

 

Werftzeit - so nennen wir die Zeit, in der wir mit euch und unserer Besatzung die De Albertha auf die kommende Saison vorbereiten. Die Liste ist Jahr für Jahr lang. An erster Stelle steht die Vorbereitung aller Prüfungen durch den TÜV und die Zertifizierungen. Und dann möchten wir natürlich, dass das Schiff für euch in neuem Glanz erstrahlt. Deshalb heisst es Entrosten, Grundieren, Lackieren, Putzen, Erneuern und und und...

27. Februar 2019

So ein Winter gibt uns die Gelegenheit auch die kleine Ausrüstung der Albertha für die kommende Saison vorzubereiten. Viele Hölzer kommen vom Schiff und werden von einigen Helfern flott gemacht.

Hier seht ihr am Beispiel unserer Blöcke, was alles passieren muss:

1: Alte Lacke und Beschichtungen entfernen

Das geht am besten mit Heißluftpistolen und Lackschaber. Allerdings muss man dabei aufpassen, dass die Heißluft nicht das Holz verbrennt, sonst gibt es später mehr Arbeit zum Schleifen.

26. Februar 2019

Moin,

Es tut sich einiges bei uns auf dem Schiff. Dick sitzt schon den ganzen Winter vor Stapeln mit Dokumenten und musste mal schnell seine Medical-Care Ausbildung auffrischen. (sowas benötigt man als Kapitän in der Berufsschifffahrt).

Ganz nebenbei wurden bis auf Mast und Großbaum alle Hölzer zu Carsten gebracht um sie fit für die Saison zu machen. Achtet darauf wie schön die glänzen! :-)

LKW

15. Januar 2019

Moin.

Hier gibt es in letzter Zeit nur viel Wind. Von unserer feierlichen Mastbeleuchtung sind schon einige Lämpchen gestorben. Trotzdem haben wir es geschafft, nach einem kurzen Schneeschauer, einige Rundhölzer vom Schiff in einen Lastwagen zu bekommen. Dabei hatten wir dann sogar Sonne! Mit Handkarren wurden die Hölzer zum anderen Ende des Hafenbeckens gebracht, weil der Lastwagen nicht bis zum Schiff kommen konnte. Jetzt liegen Klüverbaum, Fockbaum und Gaffelbaum in Uetersen bei der Firma Seapack von Carsten Ebmeier. In den nächsten Wochen machen wir sie da wieder hübsch. Der Carsten kann es nicht lassen uns kräftig zu unterstützen :) Um die Sachen auf dem Lastwagen zu bekommen hatten wir tatkräftige Hilfe von einige Mitglieder des Glückstädter Segler Vereins. Danke nochmal dafür Männer! Besonderen Dank an Reimer Bockwoldt und Klaus Kühn!

2. Januar 2019

Alle haben es kommen sehen und wurden nicht enttäuscht; 2019 ist Fakt. Sich loszureißen von schnell aufeinander folgende Feierlichkeiten ist zwar nicht so einfach, aber klappt trotzdem irgendwie oder?

Die De Albertha hat das "Glückstädter Extremböllern" gut überlebt, weil Sie von André und Vroni mit einigen Freunden gut beschützt wurde. Die Eigner waren ausnahmsweise mal nur unter sich und haben kurz nach 24 Uhr die Nachbarn besser kennen gelernt in einem nett geschmückten Stall und an einem Feuerkorb. Wir kaufen zwar selber kein Feuerwerk aber konnten uns doch erfreuen an einigen schönen Feuerregen am Hemdinger Himmel. Am 1. Januar, also gestern, haben wir uns vom stürmischen Wind den Kopf freipusten und Femke ordentlich toben lassen. Wir hoffen dass ihr auch frisch in das neue Jahr gestartet seid!

Jetzt geht es mit Büro-Arbeit und Arbeiten am Schiff weiter, damit wir Ende Februar startklar sind. Habt ihr schon einen netten Törn ausgesucht um dieses Jahr mit Alberthachen unterwegs zu sein?

Weitere Beiträge ...