Hallo liebe Albertha-Freunde und -Interessierte!

 

Ich möchte mich hier kurz vorstellen: Ich heiße Arne (Schulte, aber das ist an Bord unwichtig) und fahre die „De Albertha“ ab und zu als Kapitän.

Meine Liebe zu den historischen Plattbodenseglern entdeckte ich in meiner Jugend, bei vielen Fahrten mit meinem Verein (der DLRG) auf dem Ijsselmeer und der Nordsee. Diese Segel-Sehnsucht brachte mich dann im dritten Abschnitt meines Berufslebens (der erste war ein Lehramtsstudium, der zweite eine Firma für Veranstaltungen und Veranstaltungstechnik) zur „De Albertha“. Sie stand damals, Ende 2006, zum Verkauf.

Mit meiner Freundin, Sabrina (sie fährt auch ab und zu als Steuermann oder Matrose), beschlossen wir, das Schiff zu kaufen, ein neues Lebensmodell zu wagen und fortan mit Gruppen über Ost- und Nordsee zu schippern.

Dick, der jetzt Eigner und „Haupt“kapitän der „De Albertha“ ist, bildete mich damals zuerst zum Matrosen und dann zum Kapitän aus. Parallel studierten wir (Sabrina und ich) seglerische Nautik in Enkhuizen in den Niederlanden.

Das Lebensprojekt war ein voller Erfolg und absolut erfüllend. Bis 2015 steckten wir jeden Tropfen Herzblut, den wir hatten, in Schiff und Gäste und wurden dafür mit unvergesslichen Jahren reich belohnt!

Doch auch die größten Herausforderungen werden irgendwann zur Routine, und ich bin ein Mensch, dem Routine sehr zusetzt. Und weil 2014 auch Lyana, Sabrinas und mein Töchterchen, geboren worden war, beschlossen wir, die „De Albertha“ zu verkaufen. Zum absoluten Glück für alle Beteiligten, alle Gäste und auch zum Besten unseres geliebten Schiffchens, hatten Dick und Lotta (seine Frau) Lust, die „De Albertha“ in ihre Obhut zu übernehmen.

Heute fahren Sabrina und ich noch ab und zu als Besatzung, denn so ganz werden wir uns nie vom Schiff trennen können, im Herzen wird die „De Albertha“ immer ein Teil von uns bleiben.

Heutzutage ist es keine Routine, mit Euch, unseren Gästen, von herrlichem Hafen zu wunderschönem Hafen zu schippern und dabei die Freude am Segel zu spüren – es ist eine Belohnung! Und darum freue ich mich auch jetzt schon auf den nächsten Törn und bin sehr gespannt auf Euch, unsere Gäste, und darauf, wohin der Wind uns wohl treiben wird.

Euer Arne

 

Porträt von Arne
Arne mit seiner Tochter