Hafenfeste / Sails

"Kieler Woche" und "Hanse Sail Rostock":

Same Procedure as every year - und nach den Sails ist vor den Sails!
Auch in 2017 wird die "De Albertha" bei beiden großen Hafenfesten wieder dabei sein!
In 2016 war es sowohl in Kiel als auch in Rostock wieder eine fantastische Zeit.
Danke dafür an alle unsere tollen Gäste!!!!!
Bei beiden Hafenfesten waren wir komplett ausgebucht - das macht Freude und zeigt uns natürlich auch, dass Ihr mit uns zufrieden seid. Das ist schön!
Unsere Bitte also für die Hafenfeste 2017, sowohl Kieler-Woche als auch Hanse-Sail-Rostock: Bucht nicht zu spät, schreibt uns frühzeitig eine Mail, wenn Ihr mitfahren wollt, damit wir auch Platz für Euch haben und niemandem absagen müssen!

 

17. - 25. Juni 2017

"Die Kieler Woche
– das größte Hafenfest der Welt "

Wir bieten zur Kieler Woche, von Samstag (17.6.) bis Sonntag (25.6.) Touren für Einzelbucher an. Dauer immer 4 Stunden.

Tour 1: 09:30 – 13:30 Uhr

Tour 2: 15:15 – 19:15 Uhr

Tour 3: 20:00 – 24:00 Uhr (nur 25.6., Feuerwerksfahrt)

Liegeplatz des Schiffes: Willy-Brandt-Ufer, Kiel - absolut mittendrin!

Törnbeschreibung:
Wir wollen den Gästen vier Stunden die Gelegenheit geben, die ganze beeindruckende Kulisse der Kieler Woche hautnah zu erleben, mittendrin im Fest und mittendrin im echten Segelgeschehen.

Wie gewohnt bei uns, können die Gäste in alles Geschehen an Bord eng einbezogen sein und das Feeling echten Segelns genießen. Es wird viel erklärt, gezeigt, erläutert.

Keine Vorkenntnisse nötig, nur die Lust zum Segeln!

Leistungsbeschreibung:
Im Preis inbegriffen sind immer auch ein Begrüßungsdrink und eine Mahlzeit. Bei den Vormittagstouren ein Seglerfrühstück, nachmittags Kaffee und Kuchen, zur Feuerwerksfahrt eine deftige Suppe.

Kosten:
Ab 37,- € für Erwachsene und 27,- € für Kinder.
(Endpreise, Vermittlungsprovision enthalten)

Selbstverständlich kann das Schiff auch komplett gechartert werden!

Samstag ist Windjammerparade, da kann das Schiff nur komplett gechartert werden!   

 

 

 

10. - 13. August 2017

"Die Hanse-Sail Rostock
– das Segelevent des Ostens"

Wir bieten zur Hanse-Sail, von Donnerstag (10.8.) bis Sonntag (13.8.) Touren für Einzelbucher an. Dauer immer 4 Stunden.

Tour 1: 10:00 – 14:00 Uhr

Tour 2: 15:00 – 19:00 Uhr

Tour 3: 20:00 – 24:00 Uhr (nur am Freitag und Sonnabend!)

Liegeplatz des Schiffes: Stadthafen, ehemalige Neptunwerft

Törnbeschreibung:
Wir wollen den Gästen vier Stunden die Gelegenheit geben, die ganze beeindruckende Kulisse der Hanse-Sail, die Fahrt auf der Warnow und eine Stippvisite auf der Ostsee hautnah zu erleben, mittendrin im Fest und mittendrin im echten Segelgeschehen.

Wie gewohnt bei uns, können die Gäste in alles Geschehen an Bord eng einbezogen sein und das Feeling echten Segelns genießen. Es wird viel erklärt, gezeigt, erläutert.

Keine Vorkenntnisse nötig, nur die Lust zum Segeln!

Leistungsbeschreibung:
Im Preis inbegriffen sind immer auch ein Begrüßungsdrink und eine Mahlzeit. Bei den Vormittagstouren ein Seglerfrühstück, nachmittags Kaffee und Kuchen, zu den Abendfahrten eine deftige Suppe.

Kosten:
Ab 37,- € für Erwachsene und 27,- € für Kinder
(Endpreise, Vermittlungsprovision enthalten)

Selbstverständlich kann das Schiff auch komplett gechartert werden!

 

Lust dabei zu sein?   ---   einfach mailen oder anrufen! Wir würden uns freuen!

 

 

 

Hotelschiff "De Albertha"
- während der Hafenfeste bei uns übernachten

Und sowohl in Kiel als auch in Rostock sind wir auch in 2017 wieder Hotelschiff!
Ab 37,- € pro Nacht kann man ganz gemütlich bei uns an Bord übernachten. Mittendrin und doch ein wenig abseits vom Trubel - echt nett!
Wer also noch eine Übernachtung zu den Hafenfesten sucht: Ruft uns an!

Und hier, auf viele Nachfragen eine kurze Erläuterung zu "mittendrin und doch ein wenig abseits":
Das ist im Grunde das Beste, was man sich vorstellen kann: Unser Liegeplatz ist ja in der Hörn, absolut tief drin in der Kieler Innenförde. Direkt vor der großen Bühne. Die Schiffe liegen dort immer 'im Päckchen', das bedeutet, drei/vier Schiffe nebeneinander. Wir sind immer ganz außen. Das heißt, an Land tobt so richtig der Bär, tausende Besucher strömen an den Buden entlang und zu den Attraktionen; und bei uns an Bord bekommt man das alles mit, leicht gedämpft, ist aber abseits - quasi auf einer Insel im Trubel - mit bester Lage zur Bühne übrigens!
Das ist echt eine einmalige Stimmung!
Müsst Ihr mal ausprobieren!