Angebote Individualreisen

Hier sind sie, unsere Einzelbuchertouren 2017.

Wenn Ihr eine Gelegenheit sucht, um gut auf's Wasser zu kommen und wundervolle Natur zu erleben: Besser und abwechslungsreicher als die Touren in der nächsten Saison kann man es kaum anbieten.
Vom einsamen Watt bis zur dänischen Hauptstadt, vom Eltern-Kind-Törn bis zur Wetter-Tour reicht unser Angebot. Da sollte für jeden etwas dabei sein!

Auf welchem Törn fahrt Ihr mit?


10. - 17. März 2017

"Early-Bird-Törn"
 - Eine ganz besondere Wattenmeer-Fahrt


An Bord: Freitag, 19 Uhr in Glückstadt
Von Bord: Freitag, ca. 9 Uhr in Groningen (NL)

Törnbeschreibung:
Wir sind auch in 2017 wieder früh unterwegs!
Naja, man kann ja mit dem Segeln auch nicht zu früh starten.
Wir bringen die „De Albertha“ auf die Werft - und das ist schon ein toller Törn! Denn auf der einen Seite ist es ein superspannende Tour (Elbe, Elbmündung, Wattenmeer, friesische Inseln, Emsdollart, Holland‘s Kanäle) – auf der anderen Seite ist aber auch gerade die frühe Zeit im Jahr ein Special: Klare Himmel, ordentlich Wind, noch kein Schwein unterwegs…!
Start am Freitagabend in Glückstadt: Kennenlernen, gemütlicher Abend.
Am Samstag geht es dann los: Die Elbe hinab, via Cuxhaven, und in die weite Elbmündung. Zusammen mit den Megafrachtern gen Westen.
Insel für Insel werden wir uns dann vorarbeiten: Wangerooge, Langeoog, Norderney, Borkum und schließlich der Emsdollart und die niederländischen Kanäle. Bei Delfzijl geht es in die Schleuse und dann quer durch Hollands Norden.
Ende des Törns schließlich Groningen - Perle der holländischen Städte!

Sicher ein Törn, der keine Bikinitour wird. Aber ebenso sicher ganz spannende Tage – vielleicht noch mit letztem Eis, vielleicht mit Frühlingstagen. Auf jeden Fall aber im einzigartigen Naturraum Wattenmeer und auf den Friesischen Inseln.
 - Und auf jeden Fall zu einem echt unschlagbaren Preis!

Es sind natürlich keine Vorkenntnisse erforderlich - lediglich die Lust zum gemeinsamen Segeln!
Betreff der Unterbringung werden wir alles versuchen, um eventuelle Wünsche zu berücksichtigen!

Leistungsbeschreibung:
Im Preis inbegriffen ist die Miete des Schiffes inkl. der Besatzung, die mit Freude ins Segeln unterweist. Zum Preis hinzu kommt die „Bordkasse“: Verpflegung, Hafengelder und Endreinigung.
Das Kochen wird in der Gruppe organisiert. Einkauf/Speiseplan durch uns.

Kosten:
280,- € pro Person (Endpreis, Vermittlungsprovision enthalten)


31. März - 8. April 2017

"Wettertörn"
- Segeln und vom Wetterprofi lernen


An Bord: Freitag, 19 Uhr in Groningen (NL)
Von Bord: Samstag, 09 Uhr in Cuxhaven

Törnbeschreibung:
Segeln über das Wattenmeer ist in jedem Fall eine großartige Tour. Aber in diesem Jahr wollen wir diesen Törn zu etwas ganz Besonderem machen: Wir haben mit Kai Biermann einen Berufsmetereologen des DWD (Deutscher Wetterdienst) an Bord geholt. Er wird in diesen 8 Tagen „Wetter“ mal so richtig erklären:
-      Die planetaren und regionalen Parameter, die unser Wetter bestimmen
-      Wettersysteme und -abläufe unserer Region
-      Vorhersagekarten und -modelle und deren Erstellung
-      Wettersichtung, Wetterdeutung, Törnplanung, und Weiteres

Kai Biermann ist nicht nur erfahrener Meteorologe, er ist es auch mit Leib und Seele. Und er möchte vermitteln, dass Wetter mehr ist als „heiter, 15 Grad“: Ein superspannendes Thema nämlich, in das man auch mal ganz tief eintauchen kann.
Wir haben immer gehofft, so einen Törn mal anbieten zu können - jetzt gelingt es endlich! Segeln, Natur erleben und alle Wetterdaten direkt live erleben! Abends nochmal gemütlich in die Karten schauen…
Ach ja: Und sich dabei fein bekochen lassen! Bei diesem Törn werden wir einen Smutje an Bord haben, der uns verwöhnt!

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich - lediglich die Lust zum gemeinsamen Segeln und Interesse am Wetter!
Betreff der Unterbringung werden wir alles versuchen, um eventuelle Wünsche zu berücksichtigen!

Leistungsbeschreibung:
Dies ist ein „All-inklusive-Törn“.
Inklusive ist die Miete des Schiffes inkl. Besatzung (die mit Freude ins Segeln unterweist) sowie alle Inhalte und Übungsmaterialien. Ebenso enthalten: Koch, Hafengelder, Endreinigung, Verpflegung (außer Alk.).

Kosten:
795,- € pro Person (Endpreis, Provision enthalten) 


14. - 21. April 2017

Neu 2017: "Ostertörn"
   - Die erste große Tour in die dänische Südsee


An Bord: Freitag, 19 Uhr in Laboe
Von Bord: Freitag, 13 Uhr in Laboe

Törnbeschreibung:
Endlich in der Ostsee, endlich geht es los! Ostern liegt in 2017 so gut, dass es geradezu nach einem Ostertörn schreit! Auf geht’s!
Wir wollen in Laboe starten, abends gemütlich an Bord und ins Schiff einleben. Samstagmorgen dann direkt los, und ab in die dänische Südsee (Oder nach Fehmarn? Oder in die Schlei?...), hinaus auf’s Meer!
Kleine (noch leere) Häfen entdecken, das erste Bad in der Ostsee, die schmalen Fahrwasser zwischen den dänischen Inseln, vielleicht mal eine Ankernacht in einer stillen Bucht… Wenn wir doch nur jetzt schon starten könnten, mir läuft beim schreiben dieser Zeilen das Wasser im Munde zusammen! Kommt Ihr mit?

Es sind natürlich keine Vorkenntnisse erforderlich - lediglich die Lust zum gemeinsamen Segeln!
Betreff der Unterbringung werden wir alles versuchen, um eventuelle Wünsche zu berücksichtigen!

Leistungsbeschreibung:
Dies ist ein „All-inklusive-Törn“.
Inklusive ist die Miete des Schiffes inkl. der Besatzung, die mit Freude ins Segeln unterweist. Ebenso im Preis enthalten: Hafengelder, Endreinigung, Verpflegung (außer alk. Getränke).
Das Kochen wird in der Gruppe organisiert. Einkauf/Speiseplan durch uns.

Kosten:
415,- € pro Person (Endpreis, Vermittlungsprovision enthalten)


21. - 23. April 2017

"Das berühmte Eltern-Kind-Wochenende"
    - mittlerweile ein MUSS im Törnplan


An Bord: Freitag, 19 Uhr in Laboe
Von Bord: Sonntag, 13 Uhr in Laboe

Törnbeschreibung:
2008 haben wir das erste Mal ein Wochenende für Eltern mit Kindern angeboten (oder OmaOpa mit Enkel, oder großer Bruder mit kleiner Schwester…), und es war von Anfang an der Renner.
Alles an Bord richten wir auf das Segeln mit den Kids aus. Alles geht etwas langsamer, aber alles wird miteinander getan, die Kinder sind voll eingebunden, so dass es immer ein echtes, gemeinsam erlebtes Abenteuer-Wochenende ist. Superschön!
Beim Frühstück stecken alle den Kopf über der Seekarte zusammen und es wird geplant. Dann hinaus aus dem Hafen und gemeinsam die Segel gesetzt - die Piraten bringen ihr schnelles Schiff an den Wind! Das eine oder andere Segelmanöver unterwegs, ansonsten die Seeluft genießen und vielleicht mal eine Runde mit dem Beiboot drehen.
Angekommen im Hafen muss, klar, erst einmal erkundet werden. Ab zum Strand! Vielleicht Wikingerschach am Kai, vielleicht eine Krebs-Jagd-Tour.
Abends dann gemeinsames Abendessen in der Messe, da kreisen dann die Geschichten und bestimmt finden sich auch Spielegruppen zusammen.
So kann ein Tag dieses Wochenendes aussehen.  

Absolut keine Vorkenntnisse erforderlich - lediglich die Lust zum gemeinsamen Segeln und dazu, mit den Kids etwas Tolles zu erleben!Auch für kleinere Kinder geeignet!

Betreff der Unterbringung: Familien bekommen gemeinsame Kabinen.

Leistungsbeschreibung:
Wir sorgen für Euch für ein tolles verlängertes Wochenende und machen alles an Bord mit Euch gemeinsam.
Der Einkauf erfolgt durch die Schiffs-Crew, und wir werden dafür sorgen, dass es lecker (kidsgerechte) Mahlzeiten gibt.

Kosten:
145,- € pro Erw., 75,- € pro Kind (Endpreis inkl. Provision). Kosten für Lebensmittel/Hafengelder/Endreinigung werden auf Alle umgelegt.


5. - 11. Juni 2017

"Wir segeln den Kröger-Cup"
    - Endlich! Ein zweiter Regatta-Törn!


An Bord: Montag, 19 Uhr in Laboe
Von Bord: Sonntag, ca. 18/19 Uhr in Laboe

Törnbeschreibung:
Regatten gibt es kaum für Traditionsschiffe - schade eigentlich für eine schnelle „De Albertha“, deren Besatzung auf so etwas immer fiebert!
So war die Rum-Regatta immer im Handumdrehen ausgebucht, und Viele hatten das Nachsehen.
Jetzt gibt es noch eine weitere, schöne Regatta für unsere ‚alten‘ Schiffe, den „Kröger-Cup“ in Kiel. Wir rocken die Kieler-Förde!

Montagabend an Bord, gemütliches Ankommen und Einleben und dann geht es am Dienstag direkt los und hinaus. Dann haben wir fünf Tage Zeit, um das Schiff zu einer gut funktionierenden Regatta-Seglerin zu machen.

Naja, und wir haben natürlich Zeit, fünf Tage Segeln, dänische Inseln, fremde Häfen und herrliche Ostsee zu genießen und es uns gut gehen zu lassen! Denn natürlich nehmen wir die Regatta ernst und wollen gut segeln - aber in erster Linie muss es Freude machen!

Und am Sonntag sind wir dann wieder in Kiel und starten beim Cup. Das letzte Mal, als wir mitgesegelt sind, 2015, durften wir ganz oben auf’s Treppchen. Schauen wir mal. Etwas ganz Besonderes ist so ein Törn in jedem Fall!

Leistungsbeschreibung:
Dies ist ein „All-inclusive-Törn“.
Im Preis inbegriffen ist die Miete des Schiffes inkl. der Besatzung, die Euch mit Freude ins Segeln unterweist und Euch zu Regattahelden macht. Ebenfalls inbegriffen Verpflegung (außer alk. Getränken), Hafengelder, Endreinigung. Das Kochen wird in der Gruppe organisiert. Einkauf, Speiseplan und Hilfestellung durch Schiffscrew.

Kosten:
445,- € pro Person. (Endpreis, Vermittlungsprovision enthalten)


01. - 10. September 2017

"Der Kopenhagen-Törn"
 - endlich mal wieder die Gewässer rund um die dänische Hauptstadt befahren


An Bord: Freitag, 19 Uhr in Kopenhagen (Bustransfer inkl.!)
Von Bord: Sonntag, ca. 13 Uhr in Stralsund

Törnbeschreibung:
Start des Törns ist für das Schiff Kopenhagen - für Euch, die Gäste, geht es los in Stralsund. Dort besteigt Ihr einen Bus (im Preis enthalten) und werdet nach Kopenhagen gefahren, wo die „De Albertha“ Euch im Innenhafen, direkt neben der Altstadt, erwartet, und Ihr an Bord kommt.
Ab jetzt haben wir 9 Tage Zeit um genüsslich Kopenhagen zu erleben, die Gewässer des Øre-Sund zu erkunden und wieder nach Süden zu kommen. Ein tolles Segelrevier, das man leider nicht alle Tage befahren kann.

Die Kreide-Klippen von Møn liegen z.B. auf dem Weg (90m hoch), oder die kleine Festungsinsel „Flakfortet“ (grillen oben auf einem Bunker mit Blick auf den Sund ist einfach das Größte). Ebenso die Steilküste von Stevns-Klint und natürlich die echt beeindruckende Brücke über den Øre-Sund. Das wird ein toller Törn!

Ende dann wieder in Stralsund, also auch die Insel Hiddensee, die Bodden rund Rügen und der Strelasund säumen unseren Weg.

Es sind natürlich keine Vorkenntnisse erforderlich - lediglich die Lust zum gemeinsamen Segeln und Erleben!

Betreff der Unterbringung werden wir alles versuchen, um eventuelle Wünsche zu berücksichtigen!

Wenn wir Euch noch irgendwie in der Organisation helfen können: Meldet Euch gern!

Leistungsbeschreibung:
Dies ist ein „All-inklusive-Törn“.
Inklusive ist die Miete des Schiffes inkl. der Besatzung, die mit Freude ins Segeln unterweist und der Bustransfer von Rostock/Stralsund nach Kopenhagen (inkl. Fähre). Ebenso im Preis enthalten sind Hafengelder, Endreinigung und Verpflegung (außer alk. Getränke). Das Kochen wird innerhalb der Gruppe organisiert. Einkauf und Speiseplan durch Schiffscrew.

Kosten:
740,- € pro Person (Endpreis, Provision enthalten)